Schlagwort-Archive: fürstenwalde

Am Ende glücklich im Mittelfeld – mein Rückblick auf die Brandenburger Basketball Landesliga 2016/17

Vor zwei Wochen bestritten die 3. Herren des USV Potsdam Basketball ihre letzten Spiele der aktuellen Saison. Nach dem die Hinrunde nicht sehr erfolgreich war, konnten wir bei den Rückspielen einige wichtige Siege erringen, die uns letztlich glücklich im Mittelfeld landen ließen. Heute findet nun das finale Turnier der besten vier Mannschaften statt, bei dem auch unsere Herren 2 um die Meisterschaft kämpft. Grund genug einmal einen Rückblick auf unsere Saison in der Landesliga Brandenburg zu werfen.

Am Ende glücklich im Mittelfeld – mein Rückblick auf die Brandenburger Basketball Landesliga 2016/17 weiterlesen

8 Spiele in 5 Wochen – mein Rückblick auf die Hinrunde der BBV Landesliga 2016/17

Was auf den ersten Blick wie der Spielplan eines professionellen Basketballteams aussieht, war das Programm der 3. Herren des USV Potsdam Basketball bei der diesjährigen Hinrunde in der Landesliga des Brandenburgischen Basketballverbandes. Nachdem die Strapazen einigermaßen überwunden sind, möchte ich euch heute einen kleinen Rückblick auf die vier Turniere geben:

8 Spiele in 5 Wochen – mein Rückblick auf die Hinrunde der BBV Landesliga 2016/17 weiterlesen

Jahresauftakt mit den Herren 3

Nach dem heute Abend die Herren 1 des USV Potsdam Basketball ihren Jahresauftakt mit dem 10. Sieg im 10. Spiel dieser Saison erfolgreich bestanden haben, geht es morgen Mittag für die Herren 3 ebenfalls um die ersten Punkte in 2014! In diesem Turnier lädt die Reserve aus Fürstenwalde ein und als drittes Team wird Cottbus 3 erwartet.

Für uns ist alles – außer 2 Siegen – ein verlorener Spieltag. Immerhin geht es gegen die 6. und 7. der Landesliga gegen die wir beide Hinspiele recht deutlich gewonnen haben. Ich hoffe nur, dass wir die Weihnachtspause gut „verdaut“ haben und nicht wieder den Start verschlafen!

Auf ein Neues – USV Potsdam Basketball mit 11 Teams in der neuen Saison

Am vergangenen Wochenende starteten die ersten Teams des USV Potsdam Basketball in die neue Saison. Insgesamt sind dieses Jahr wieder 11 Teams, davon allein vier im Herrenbereich, im Kampf um die Körbe in den verschiedenen Ligen unterwegs.

Ich werde wieder einmal mit der Herren 3 in der Landesliga auf die Jagd gehen. Unter den Gegner sind neben den alten Bekannten aus Schwedt und Schwanebeck nun auch wieder die Oberliga-Absteiger aus Eisenhüttenstadt, sowie die Bezirksliga-Aufsteiger aus Fürstenwalde, Mahlow, Cottbus und Oranienburg mit von der Partie. Besonders spannend ist auch die Teilnahme unserer Herren 2, die zum wesentlichen Teil aus Spielern der U18 besteht, die sich mit einigen erfahrenen Spielern zu einer spannenden Konkurrenz gemausert hat.

Alles in allem sind also wieder 9 Teams in der Liga vertreten, so dass der bekannte, anstrengende 3-Team-Turnierbetrieb angesagt ist. Los geht’s bereits in gut 2 Wochen, bei einem Heimturnier der Herren 2 und Aufsteiger O-Burg. Alle weiteren Termine der Herren 1 bis 3 hat der USV freundlicher Weise in einem Google-Kalender zur Verfügung gestellt! VIELEN DANK DAFÜR 🙂

Zwei Teams – ein Ziel

Logo-USV-Potsdam-BasketballAn diesem Wochenende geht es für die beiden Teams der USV Potsdam Basketball Herren 2 und 3 jeweils mit Heimrecht in die entscheidenden Phasen der Saison.

Am Samstag begrüßen die Herren 2 um 11 Uhr die Rivalen aus Schwanebeck zum letzten Spiel der regulären Saison der Landesliga Brandenburg. Hier muss mindestens ein Sieg her, um die durchwachsene Saison mit 4 Siegen und 4 Niederlagen zum Ende zu bringen und die Chance auf die Final-3 zu wahren. Fällt der Sieg mit weniger als 9 Punkten aus, muss auf das Ergebnis der Begegnung zwischen Brandenburg 2 und Schwedt gewartet werden. Denn nur bei einem Sieg Brandenburgs gewinnen wir den direkten Vergleich gegen Schwedt und ziehen so ins Final ein. Gewinnen wir allerdings gleich mit mehr als 9 Punkten gegen Schwanebeck, gewinnen wir hier den direkten Vergleich und sind auf diesem Wege dabei!

Und die Chancen stehen nicht schlecht: Immerhin haben wir Hinspiel zwischenzeitlich auch mit 15 Punkten in Front gelegen. Allerdings hat eine Umstellung ihrer Verteidigung zu einem Bruch unseres Spiels geführt und nach einem 0:21 (!!!) Lauf war der Drops gelutscht. Es kann also spannend werden und wir freuen uns über jede unterstützende Stimme!

Am Sonntag lädt dann die Herren 3 zum Final-4-Turnier der Bezirksliga ein! Traditionell startet um 10 Uhr der Gastgeber gegen den zweiten der anderen Gruppe – in diesem Fall Fürstenwalde 2. Anschließend treffen Oranienburg und Ludwigsfelde aufeinander. Nach einer kleinen Pause steht dann das Spiel um Platz 3 und schließlich das Finale an.

Ich tippe mal auf Siege vom USV und Oranienburg, so dass es um 17 Uhr zum wirklich spannenden Spiel, denn Oranienburg kann mittlerweile auch auf einige altgediente, erfahrene Spieler (u.a. ehemalige USV-ler) zurückgreifen!

Hier ist jetzt auch die offizielle Ankündigung des USV online!

Freibier und starke Nerven zum Saisonabschluss

Am kommenden Samstag steht das letzte Spiel der aktuellen Saison für die erste Herren des USV Potsdam Basketball an! Wie bereits vor 2 Jahren heißt der letzte Gegner Fürstenwalde – nur in diesem Jahr mit etwas anderen Vorzeichen:
Der USV war als Tabellenerster mit nur einer Niederlage in die Playoffs gestartet. Hier wurden fast alle bisherigen Spiele gewonnen, aber eben nur fast. Ausgerechnet gegen eine enorm verstärkte Auswahl aus Fürstenwalde ging das Hinspiel mit -10 Punkten verloren. Und da sich FüWa bisher keine Blöße gegeben hat, muss also mindestens ein 11-Punkte-Sieg her, damit die Meisterschaft und somit der Aufstieg in die 2. Regionalliga nach Potsdam geht!

Vielleicht reichen ja auch 10 Punkte Vorsprung, da ich nicht genau weiß, welches Kriterium dann als nächstes zählt (wahrscheinlich die Korbdifferenz). Daher einfach 11 Treffer mehr machen. Wenn das nicht klappt, hat der BBV einmal mehr gezeigt, dass seine vor 6 Jahren eingeführte Playoff-Regelung die komplette Saisonleistung eines Teams vergessen lässt, wenn man denn nur einmal in den Playoff verliert!!! Vielleicht könnten die werten Herren (und Damen, wenn es da welche gibt) darüber noch einmal nachdenken 🙂

Aber da sich an dieser Regelung sicher nichts in den kommenden 3 Tagen ändern wird, heißt es einfach am Samstag um 18 Uhr in Golm dabei zu sein und das Team zum Sieg zu brüllen!!! Der USV zeigt sich jedenfalls kämpferisch 🙂

p.s.: Laut dem Event in Facebook gibt es Freibier für alle, die in Blau erscheinen! Es heißt also wieder: „Sei schlau – komm in Blau!

Der Pokal hat seine eigenen Regeln – hoffentlich!

Was beim Fussball des Öfteren zutrifft, scheint beim Basketball eher die Ausnahme! Und so sind die Überraschungen bei Pokalspielen mit dem orangenen Leder eher selten gesehen. Am kommenden Sonntag wollen wir – die Herren 3 des USV Potsdam Basketball – es trotzdem versuchen! Um 12:00 Uhr geht es in der Uni Sporthalle zu Golm gegen den Tabellenführer der Oberliga aus Fürstenwalde. Wir werden alles geben, hoffen auf die Überraschung und viele Zuschauer in diesem hoffentlich spannenden Spiel…

Im Anschluß (15:00 Uhr) spielt dann unsere Herren 1 gegen den letztjährigen Ligakonkurrenten aus Schwedt, die in dieser Saison – leider bisher erfolglos – in der 2. Regionalliga spielen! Es steht uns also ein spannender Basketballnachmittag bevor…

… und los! Saisonstart für 2 USV-Herren-Teams

Bereits am kommenden Samstag beginnt für zwei der vier Herrenteams des USV Potsdam Basketball die neue Saison im Brandenburgischen Basketballverband!

Die Herren 3 starten dabei zu Hause im Pokal gegen die Ligakonkurrenten aus Königs Wusterhausen und Fürstenwalde. Tipp-Off ist hier um 10:00 Uhr in der Sporthalle des OSZ I. Nach nur drei Trainingseinheiten ist das Team heiß auf zwei deutliche Siege!

Zeitgleich geht es für die 2. Herren in der Landesliga ins erste Turnier der Saison. Dazu steht die Reise nach Frankfurt an, um zu erst gegen den Gastgeber und direkt im Anschluss gegen Rathenow, um die ersten Punkte zu kämpfen. Dabei sieht sich das stark verjüngte Team des USV gleich zwei dicken Brocken gegenüber, handelt es sich doch bei Frankfurt um den Absteiger der letztjährigen Oberliga und bei Rathenow um den Vizemeister der vergangenen Landesligasaison.

Am Sonntag haben dann auch noch die Jungs von der U18 ihren Saisonauftakt vor heimischer Kulisse in Golm. Hier geht es ab 10:00 Uhr gegen die Teams aus Rathenow und Königs Wusterhausen

4 Teams – 46 Spiele

Der Start der neuen Basketball-Saison nähert sich mit großen Schritten und auch in dieser Spielzeit ist der USV Potsdam mit vier Herren-Teams dabei.

Und so wird die erste Herren in einer, auf sieben Mannschaften reduzierten, Oberliga die altbekannten Gegner aus Bernau, Fürstenwalde, Lauchhammer und Stahnsdorf sowie den Regionalliga-Absteiger aus Brandenburg und den Landesliga-Aufsteiger aus Cottbus herausfordern. Mal schauen, was da in dieser Saison geht. Leider ist vom Kader bisher noch nicht viel bekannt, aber in gut 2 Wochen sehen wir den ersten Auftritt der Herren zu Hause (leider nicht in Golm, sondern im OSZ 1) gegen Bernau 2…

In einer noch weiter dezimierten Landesliga (es werden nur noch sechs Teams am Wettbewerb teilnehmen :-() startet eine deutlich verjüngte USV Herren 2. In einem aktuellen Artikel auf der offiziellen USV-Seite wurde vor kurzen der Kader vorgestellt, der einen deutlichen Schwerpunkt in der Jugendarbeit setzt. Ich denke, ein absolut richtiges Zeichen! Man kann gespannt sein, wie sich die Jugend behauptet und wo das Team am Ende stehen wird…

In einer auf 15 Teams angewachsenen Bezirksliga stehen wir die altbekannten Herren in den Teams 3 und 4 auf dem Platz. Dieses Mal sind die beiden Gruppen in Ost und West aufgeteilt, so dass auch die USV-Gegner neu gemischt werden. Erfreulicherweise starten auch drei neue Teams aus Eichwalde, Woltersdorf und vom SC Potsdam! Schön, wie der Basketball in Brandenburg an Breite gewinnt…

Ich habe die insgesamt 46 Liga-Spiele der USV-Herren (sorry an die Jugend, aber das waren einfach zu viele Spiele) in einer CSV-Datei für den Import in alle möglichen Kalender zusammengefasst! Eine Übersicht der Heimspiele aller USV-Teams gibt es direkt auf der USV-Seite. Lasst die Spiele beginnen! 😎

3. Runde im BBV-Pokal – ein Double-Header für Potsdam & Bernau

Die Auslosung für die 3. Runde im Landespokal des Brandenburgischen Basketball-Verbandes steht fest: Zu den vier Gewinnern der 2. Runde – USV Potsdam III (Bezirksliga), SSV Perleberg, Lok Bernau II und USV Potsdam II (alle Landesliga) gesellen sich nun die drei Oberligisten aus Fürstenwalde, Lauchhammer und Königs Wusterhausen. Zu guter Letzt nehmen dann auch noch die Herren vom SSV Lok Bernau, dem aktuell Führenden der 1. Regionalliga Nord teil!

Das Los hat dieses Jahr kein Zusammentreffen der beiden USV-Teams entschieden. Vielmehr wird es ein Doppel-Turnier in Potsdam geben, bei dem zu erst die Herren 3 gegen den Landesligisten aus Bernau antritt. Anschließend darf sich dann die 2. USV-Garde gegen die, um drei Klassen bessere, 1. Mannschaft aus Bernau beweisen! Als Duell der Städte also, bei dem zwar Bernau die bessere Ausgangslage hat, aber die Motivation auf Potsdamer Seite um so höher ist. Schließlich bedeutet ein Sieg den Einzug in das Final-4-Turnier. Es wird also ein spannender Basketball-Sonntag-Nachmittag in Golm. See you there…