Schlagwort-Archive: plugin

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.9.0 verfügbar

Im vergangenen Jahr blieb leider nicht viel Zeit, an meinem WP Wiki Tooltip Plugin zu arbeiten. Nun konnte ich in der Weihnachtszeit ein paar Stunden abknapsen und schließlich in dieser Woche eine neue Version zur Verfügung stellen.

Ausschlag gebend für die neue Version waren drei Wünsche von verschiedenen Benutzern:

  1. Der älteste Wunsch wurde bereits vor über 10 Monaten geäußert: Ein Anwender wollten den Inhalt der Tooltips nicht direkt vom Anfang einer Wiki-Seite auslesen, sondern von einem der dort definierten Kapitel.
  2. Vor gut einem Monat meldete ein anderer Benutzer, dass die Tooltips nach dem Laden ihrer Inhalte irgendwie wackeln. Dem war tatsächlich überall so. Ich empfand es nicht als störend, wollte dem Thema aber auf den Grund gehen.
  3. Last but not least steht seit Dezember mit WordPress 5 und dem neuen Editor „Gutenberg“ ein neues maßgebliches Element zur Verfügung, dem sich auch mein Plugin annehmen muss.

Inhalt von Kapiteln

Die Anfrage von Thomas Bellis fand ich von Anfang an sehr reizvoll: Er wollte den Inhalt der Tooltips nicht nur vom Anfang einer Wiki-Seite auslesen lassen, sondern wahlweise auch ein bestimmtes Kapitel als Inhaltsquelle verwenden. Die Umsetzung war allerdings nicht so einfach. Glücklicher Weise bietet die Wiki-API die Möglichkeit, alle Kapitel einer Seite auszulesen und anschließend auch den Inhalt eines bestimmten Kapitels abzufragen. Lediglich die Fehlerbehandlung brauchte etwas mehr Aufwand und war Grund für einige neue Optionen in den Einstellungen des Plugins.

Wackeln nach dem Laden

Das komische Wackeln nach dem Laden der Inhalte in einem Tooltip entpuppte sich nicht als Fehler, sondern als Feature. Das Tooltipster-Plugin liefert zwei Eigenschaften, mit denen man die Animationen steuern kann,

  1. wenn ein Tooltip erscheint und wieder ausgeblendet wird, und
  2. wenn sich die Inhalte in einem Tooltip aktualisieren.

Die Animation nach dem Update der Inhalte hielt ich für wenig sinnvoll und habe sie standardmäßig deaktiviert. Die Animation beim Erscheinen und Ausblenden finde ich allerdings recht spannend, so dass diese nun in den Einstellungen gezielt festgelegt werden können – inkl. einer Preview für alle verfügbaren Effekte!

WP Wiki Tooltip und Gutenberg

Auch wenn die Einführung des neuen Editors schon lange angekündigt war, konnte ich mich noch nicht näher mit den Konsequenzen für mein Plugin auseinandersetzen. Mir war klar, dass der Shortcode mit seinen Attributen weiterhin funktionieren würde. Was aber mit dem Plugin für den Tiny MCE geschehen würde, blieb offen. Mittlerweile ist Gutenberg als Standardeditor eingeführt und wie zu erwarten war, steht das Plugin nicht mehr in den Standardelementen zur Verfügung.

Allerdings gibt es nun einen Block „Classic“, der alle bekannten Icons und Funktionen des ehemaligen Editors bereit hält. Und siehe da: Auch mein Plugin wird hier geladen und das gewohnt grüne Icon angezeigt! Aber ganz so einfach ist es natürlich nicht. Die Übersetzung aller Texte im Plugin wurde nicht mehr wie gewohnt unterstützt.

Neuer I18N Support für JavaScript

Nach einigen Stunden der Recherche fand ich heraus, dass mit Gutenberg auch eine neue Art der Internationalisierung und Lokalisierung für JavaScript veröffentlicht wurde. Diese habe ich nun auch implementiert. Es funktioniert auch fehlerfrei! Allerdings wird die Übersetzung noch nicht durchgereicht. Daher sind aktuell noch alle Texte im Plugin in English. Ich hoffe, hier kann ich bald mit einer Lösung aufwarten…

Fazit

Die neue Version steht seit dem 1. Januar 2019 im Repository und bei Github zur freien Verwendung zur Verfügung. Ich hoffe, dass ich für Gutenberg bald weitere Funktionen nachschieben kann und das nächste Update nicht wieder 10 Monate braucht 😉

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.8.0 verfügbar

Die letzten Hauptversion meines WP Wiki Tooltip Plugins hatte ich vor knapp 1,5 Jahren veröffentlicht. Zwischenzeitlich gab es zwar vier kleinere Updates, aber im Support-Forum des Plugins wurden verschiedene Wünsche nach neuen Features geäußert:

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.8.0 verfügbar weiterlesen

WordPress Convert Events – mein Umstieg von „Event Calendar 3“ zu „Calendar“

Das Berichten über und die Empfehlung von  aus meiner Sicht interessanten Veranstaltungen war seit je her eines der wichtigsten Inhaltselemente meines WordPress Blogs. Damit stand die Wahl eines geeignetes Plugin für die Verwaltung von Veranstaltungen bzw. Terminen bereit mit dem Setup Ende 2008 in meinem Fokus. Ich entschied mich seiner Zeit für den Einsatz des Plugins „Event Calendar 3“ von Alex Tingle, weil man damit recht einfach (mehrere) Datums- und Zeitangaben an einen Beitrag hängen konnte. Die Datumsangabe wurde dann als kleines Feld im Beitrag angezeigt und man konnte ein Widget mit einem kleinen Kalender für die Sidebar aktivieren.

WordPress Convert Events – mein Umstieg von „Event Calendar 3“ zu „Calendar“ weiterlesen

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.7.0 verfügbar

Während sich am Wochenende die WordPress-Gemeinde beim WordCamp in Mailand traf, nutzte ich eine schlaflose Nacht, um an der neuen Version meines WP Wiki Tooltip Plugins zu basteln. Dank des Feedbacks der Nutzer gibt es zwei neue Funktionen:

  1. Man kann zwischen zwei verschiedenen Triggern für die Tooltips wählen. Wahlweise öffnen sich die Tooltips nun beim Klick auf einen Link oder bereits beim Überfahren mit der Maus.
    Bernhard gab mir den Tipp, dass Benutzer im WWW recht selten auf den Hover-Effekt bei einem gekennzeichneten Link warten, sondern sofort klicken. Da dies dann sofort die gewünschte Seite öffnet, macht dann der Tooltip recht wenig Sinn. Nun kann man den Trigger in seiner WordPress Instanz selbst wählen.
  2. Einige Benutzer fragten im Support-Forum des Plugins nach, ob man die Tooltips bei mobilen Aufrufen nicht ausblenden könnte, da man z.B. auf dem Handy nicht all zu viel von diesen Tipps hätte. Nun kann man eine Mindestbreite definieren, die das aktuell genutzte Display haben muss, damit überhaupt Tooltips angezeigt werden. Ist das Display zu klein, reagiert der entsprechende Link, wie gewohnt.

Nebenbei habe ich dann auch noch die Übersetzung des Plugins für Deutsch in den Version formal und informell in die neue Verwaltung von WordPress übertragen. Damit kann man nun auch eine vollständig deutschsprachige Seite des Plugins im Repository finden! Das Plugin gibt es wie immer natürlich auch bei GitHub

#wpdm – WordPress Meetup Potsdam 03/16

Nach mehr als einem halben Jahr komme ich heute endlich einmal wieder dazu, den monatlichen WordPress-Stammtisch in Potsdam anzukündigen! Leider war unser Meetup in den letzten beiden Monaten nicht sehr gut besucht, so dass ich meinen Vortrag zum Thema „Plugin-Entwicklung für den Tiny-MCE“ nicht gehalten habe.

Umso mehr freue ich mich, morgen wieder einmal viele von uns WordPress-Enthusiasten zu sehen, auch wenn ihr vielleicht nicht so sehr an der Programmierung interessiert seid 😉 Ausreichend Zeit zum allgemeinen Netzwerken wird es ja trotzdem geben!

Wir sehen uns also morgen ab 19 Uhr im Daily Coffee am Nauener Tor! Meldet euch bitte per Kommentar auf der Meetup-Webseite oder über Meetup.com an…

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.6.0 verfügbar

Genau einen Monat nach dem letzten Update habe ich heute eine neue Version meines WP Wiki Tooltip Plugins zur Verfügung gestellt. Dieses Mal habe ich als neue Funktion ein Plugin für den TinyMCE, dem Standard-Editor im WordPress, eingebaut. Damit kann man nun noch leichter einen Shortcode erzeugen und die verschiedenen Attribute auswählen.

Außerdem habe ich noch ein paar neue Assets bereitgestellt. Damit werden nun Retina-Displays und Sprachen mit Leserichtung von rechts nach links unterstützt. Vielen Dank an Bernhard für den Hinweis auf dieses Thema und meinen Schatz für den Bau der Bilder!

Die neue Version steht wie immer im WordPress-Plugin-Repository und bei GitHub zum Download bereit! Viel Spaß damit 🙂

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.5.0 verfügbar

Bereits kurz nach der Veröffentlichung der ersten Version meines WP Wiki Tooltip Plugins fragten einige Blog-Betreiber nach der Option, auch das Bild eines Wiki-Beitrages im Tooltip mit anzuzeigen. Ich nutze die letzten freien Tage, um dieses Feature zu implementieren und konnte gestern Abend die neue Version im Repository bereitstellen!

Neben der neuen Funktion steht nun auch eine überarbeitete Sprachdatei für deutschsprachige Backends zur Verfügung!

WP Wiki Tooltip – mein erstes WordPress Plugin

Als ich anfing, meine Lösungen zum Projekt Euler zu dokumentieren, fiel mir auf, dass ich recht häufig Links zu Wikipedia verwendete, um bestimmte technische oder mathematische Schlagworte zu erklären. Daraus entstand die Idee zu meinem ersten WordPress Plugin. Nach gut zwei Wochen all abendlicher Entwicklung konnte ich das gute Stück am Montag zur Freigabe im WordPress Plugin Repository einreichen. Seit gestern steht es nun öffentlich zur Verfügung. Unter dem Namen WP Wiki Tooltip kann man es direkt im Backend einer WordPress Instanz finden und installieren.

Nach einigen kleinen Konfigurationen, die auf einer eigenen Einstellungsseite im Backend vorgenommen werden können, kann man nun mit einem Shortcode beliebige Wiki-Seiten innerhalb von Artikeln und Seiten verlinken. Dadurch wird beim Überfahren des verlinkten Begriffes ein Tooltip eingeblendet, der den ersten Absatz der entsprechenden Seite von dem eingestellten Wiki angezeigt. Ein ausführliche Beschreibung habe ich auf einer eigenen Plugin-Seite bereitgestellt!

Das Ergebnis kann man sich hier am Beispiel von WordPress einmal anschauen 🙂

Nun freue ich mich auf viele Benutzer und natürlich auch Ideen zur Weiterentwicklung, die gern als Kommentar auf der Plugin-Seite hinterlassen werden können!

Zum guten Schluss sende ich noch ein großes Dankeschön an zwei wichtige Unterstützer in diesem Projekt:  Zum einen an meine liebe Frau für die Kreation des tollen Banners und der Icons für das Plugin. Zum anderen an Bernhard für die zahlreichen Tipps und Hilfen bei der Einrichtung und Benutzung der Entwicklungsumgebung!

#wpcb13 – WP Camp 2013 Berlin

Heute in genau 2 Wochen ist es so weit: Nach der Premiere im letzten Jahr findet auch in diesem November ein WP Camp in Berlin statt! Mittlerweile haben sich über 300 Teilnehmer angemeldet, um in über 24 Sessions verschiedenste Themen rund um das beliebte Blogsystem WordPress zu besprechen.

Nachdem ich im letzten Jahr als Besucher schon ziemlich begeistert war, habe ich dieses Mal die Jungs vom Potsdamer WordPress Stammtisch etwas bei der Organisation unterstützt. Außerdem ist VCAT als Premium-Sponsor mit dabei, und ich halte zusammen mit meinen Azubis eine eigene Session zum Thema „Plugin-Entwicklung mit eigenen Datenbank-Tabellen, Backend-Widgets und Query-Filtern„. Aber bis dahin gibt es noch Vieles zu tun, zu mal wir in diesem Rahmen das neue Lernformat VCAT EDULABS präsentieren wollen 🙂

Ich freue mich auf einen spannenden und ereignisreichen Tag in der Beuth Hochschule mit einer Menge neuer Einblicke und Ideen!

p.s.: Wie man oben rechts neben der Navi sehen kann, haben Robert und Bernhard für die Teilnehmer des Camps einen Webring aufgebaut, welcher per Plugin über alle eingetragenen Blogs wächst. Ein echt cooles Gimmick, finde ich 😎

8. WP Meetup Potsdam

…und jetzt noch schnell ein Veranstaltungshinweis für Kurzentschlossene:

Heute Abend trifft sich die „Potsdamer WordPress Szene“ zum monatlichen Stammtisch! Wie immer geht’s um 18:30 Uhr im Daily Coffee los. Heute starten wir mit einem Vortrag zum Thema „Banner/Werbung: Was gibt es zu beachten? Wo einbinden? Plugins?“. Mehr gibt’s hier…