Archiv der Kategorie: Programmieren

Projekt Euler: 60 Probleme gelöst

Nun sind schon wieder über 20 Monate vergangen, dass ich wieder einmal über meinen Fortschritt beim Projekt Euler schreiben kann. Tatsächlich habe ich das letzte Problem bereits im Dezember 2016 gelöst. Es war die Nummer 59 und so habe ich insgesamt schon 60 der aktuell 625 verfügbaren Probleme bewältigt. Mittlerweile zeigt sich aber, dass das Lösen der Probleme gar nicht so sehr die Herausforderung ist. Vielmehr ist mein Anspruch, meine Lösungen auch hier im Blog zu dokumentieren, das wahre Problem 🙂

Nun habe ich es aber wieder einmal geschafft. Alle Probleme von 1 bis 59 sowie die 67 habe ich hier mit je einer Seite erklärt. Alles zusammen kann auch in meinen Projekt bei GitHub eingesehen und heruntergeladen werden!

Nun freue ich mich wieder auf die nächsten 10 Probleme und hoffe, dass ich

  1. den einen oder anderen Badge dafür erhalte und
  2. nicht wieder 20 Monate brauche, um hier davon zu berichten!

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.8.0 verfügbar

Die letzten Hauptversion meines WP Wiki Tooltip Plugins hatte ich vor knapp 1,5 Jahren veröffentlicht. Zwischenzeitlich gab es zwar vier kleinere Updates, aber im Support-Forum des Plugins wurden verschiedene Wünsche nach neuen Features geäußert:

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.8.0 verfügbar weiterlesen

WordPress Convert Events – mein Umstieg von „Event Calendar 3“ zu „Calendar“

Das Berichten über und die Empfehlung von  aus meiner Sicht interessanten Veranstaltungen war seit je her eines der wichtigsten Inhaltselemente meines WordPress Blogs. Damit stand die Wahl eines geeignetes Plugin für die Verwaltung von Veranstaltungen bzw. Terminen bereit mit dem Setup Ende 2008 in meinem Fokus. Ich entschied mich seiner Zeit für den Einsatz des Plugins „Event Calendar 3“ von Alex Tingle, weil man damit recht einfach (mehrere) Datums- und Zeitangaben an einen Beitrag hängen konnte. Die Datumsangabe wurde dann als kleines Feld im Beitrag angezeigt und man konnte ein Widget mit einem kleinen Kalender für die Sidebar aktivieren.

WordPress Convert Events – mein Umstieg von „Event Calendar 3“ zu „Calendar“ weiterlesen

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.7.0 verfügbar

Während sich am Wochenende die WordPress-Gemeinde beim WordCamp in Mailand traf, nutzte ich eine schlaflose Nacht, um an der neuen Version meines WP Wiki Tooltip Plugins zu basteln. Dank des Feedbacks der Nutzer gibt es zwei neue Funktionen:

  1. Man kann zwischen zwei verschiedenen Triggern für die Tooltips wählen. Wahlweise öffnen sich die Tooltips nun beim Klick auf einen Link oder bereits beim Überfahren mit der Maus.
    Bernhard gab mir den Tipp, dass Benutzer im WWW recht selten auf den Hover-Effekt bei einem gekennzeichneten Link warten, sondern sofort klicken. Da dies dann sofort die gewünschte Seite öffnet, macht dann der Tooltip recht wenig Sinn. Nun kann man den Trigger in seiner WordPress Instanz selbst wählen.
  2. Einige Benutzer fragten im Support-Forum des Plugins nach, ob man die Tooltips bei mobilen Aufrufen nicht ausblenden könnte, da man z.B. auf dem Handy nicht all zu viel von diesen Tipps hätte. Nun kann man eine Mindestbreite definieren, die das aktuell genutzte Display haben muss, damit überhaupt Tooltips angezeigt werden. Ist das Display zu klein, reagiert der entsprechende Link, wie gewohnt.

Nebenbei habe ich dann auch noch die Übersetzung des Plugins für Deutsch in den Version formal und informell in die neue Verwaltung von WordPress übertragen. Damit kann man nun auch eine vollständig deutschsprachige Seite des Plugins im Repository finden! Das Plugin gibt es wie immer natürlich auch bei GitHub

Projekt Euler: Level 2 erreicht – 50 Probleme gelöst

Neben dem Wandern und den Arbeiten an meinem Wiki-Tooltip-Plugin blieb in den letzten Monaten noch etwas Zeit, um das eine oder andere Problem vom Projekt Euler zu lösen. Oft waren dabei die eigentlichen Lösungen der Probleme einfacher zu finden, als die Dokumentation hier in meinem Blog zu erstellen 😉

Nun ist aber Level 2 erreicht und es gab einen Award für das Lösen von 50 aufeinander folgenden Problemen! Seit dem Erreichen von Level 1, gab es die gewohnte, bunte Mischung aus Primzahlen, pandigitalen Zahlen, Fakultäten, Potenzen und sehr großen Zahlen. Eben allem, was dem Mathe-Knobler eine Freude bereitet 🙂

Alle Lösungen habe ich mit meinem kleinen Framework in Java programmiert und auf GitHub zum freien Verfügung gestellt! Auf geht’s zu den nächsten 25 Problemen bis Level 3…

HeadSpace2 SEO blockiert WordPress-Backend nach Update auf 4.5

Nachdem ich vor einigen Tagen mein WordPress-System zu erst auf die Version 4.5 und kurz danach auf 4.5.1 aktualisiert habe, konnte ich weder Artikel noch Seiten anlegen bzw. bearbeiten. Es schien so, als wären alle Javascript-Funktionen deaktiviert: es konnten keine Links angelegt werden, Schlagwörter waren nicht auswählbar und einzelne Optionen konnten nicht aktiviert / deaktiviert werden…

Ein Blick in die Konsole der Entwickler-Tools des Chrome zeigte einen Javascript-Fehler, der auf ein Problem bei der Anwendung eines CSS-Selectors schließen ließ. Die Suche in den Dateien der in meinem System verwendeten Plugins führte mich zum HeadSpace2 SEO und dort in die

wp-content/plugins/headspace2/js/headspace.js

Dort musste ich den Quellcode

$( 'a[href=#toggle]' ).click( function(){

in den Zeilen 26 und 61 wie folgt anpassen:

$( 'a[href*="#toggle"]' ).click( function(){

Damit war das Problem gelöst und alles funktioniert wieder einwandfrei!

Heute hat Bernhard in seinem Block einen Artikel veröffentlicht, der das Problem im Allgemeinen behandelt. Denn der Fehler kann bei unterschiedlichen Plugins und Themes auftreten, da es sich im Kern um ein Kompatibilitätsproblem mit der neuesten Version von jQuery handelt…

#wpdm – WordPress Meetup Potsdam 03/16

Nach mehr als einem halben Jahr komme ich heute endlich einmal wieder dazu, den monatlichen WordPress-Stammtisch in Potsdam anzukündigen! Leider war unser Meetup in den letzten beiden Monaten nicht sehr gut besucht, so dass ich meinen Vortrag zum Thema „Plugin-Entwicklung für den Tiny-MCE“ nicht gehalten habe.

Umso mehr freue ich mich, morgen wieder einmal viele von uns WordPress-Enthusiasten zu sehen, auch wenn ihr vielleicht nicht so sehr an der Programmierung interessiert seid 😉 Ausreichend Zeit zum allgemeinen Netzwerken wird es ja trotzdem geben!

Wir sehen uns also morgen ab 19 Uhr im Daily Coffee am Nauener Tor! Meldet euch bitte per Kommentar auf der Meetup-Webseite oder über Meetup.com an…

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.6.0 verfügbar

Genau einen Monat nach dem letzten Update habe ich heute eine neue Version meines WP Wiki Tooltip Plugins zur Verfügung gestellt. Dieses Mal habe ich als neue Funktion ein Plugin für den TinyMCE, dem Standard-Editor im WordPress, eingebaut. Damit kann man nun noch leichter einen Shortcode erzeugen und die verschiedenen Attribute auswählen.

Außerdem habe ich noch ein paar neue Assets bereitgestellt. Damit werden nun Retina-Displays und Sprachen mit Leserichtung von rechts nach links unterstützt. Vielen Dank an Bernhard für den Hinweis auf dieses Thema und meinen Schatz für den Bau der Bilder!

Die neue Version steht wie immer im WordPress-Plugin-Repository und bei GitHub zum Download bereit! Viel Spaß damit 🙂

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.5.0 verfügbar

Bereits kurz nach der Veröffentlichung der ersten Version meines WP Wiki Tooltip Plugins fragten einige Blog-Betreiber nach der Option, auch das Bild eines Wiki-Beitrages im Tooltip mit anzuzeigen. Ich nutze die letzten freien Tage, um dieses Feature zu implementieren und konnte gestern Abend die neue Version im Repository bereitstellen!

Neben der neuen Funktion steht nun auch eine überarbeitete Sprachdatei für deutschsprachige Backends zur Verfügung!

WP Wiki Tooltip – neue Version 1.4.0 verfügbar

Mitte August hatte ich das letzte Update meines WordPress-Plugins WP Wiki Tooltip bereit gestellt. Wenige Wochen nach diesem Update schrieben die ersten Blogger von ihrem Wunsch, auch mehrere Wikis parallel verwenden zu können. Einige brauchten dieses Feature, da manche Inhalte nicht in allen Wikis zu finden sind. Andere wollten in mehrsprachigen Blogs natürlich immer in der jeweils passenden Sprache verlinken.

Da ich diese Idee ziemlich nützlich fand, knappste ich mit in den letzten 2 Wochen einige Stunden zusammen und bastelte an der neuen Version des Plugin. Seit gestern ist nun das Update zur Version 1.4.0 verfügbar. Auf der Einstellungsseite im Backend kann man nun beliebig viele Wikis als Basis definieren. Diese bekommen eine frei definierbare ID, die man dann als Attribute in einem Shortcode verwenden kann.

Dadurch kann man jetzt zum Beispiel über WordPress in Deutsch, Englisch, Französisch und vielen anderen Sprachen berichten berichten!

Ich wünsche allen viel Spaß bei der Benutzung der neuen Version. Weitere Ideen und Wünsche könnt ihr auch weiterhin hier kommentieren oder bei WordPress hinterlassen!

p.s.: Den Wunsch, auch Bilder in den Tooltips zu zeigen, habe ich vernommen 😉 Wird ja vielleicht ein Weihnachtsgeschenk…