Archiv der Kategorie: Lehren & Lernen

#DasAgenturCamp #Düsseldorf – mein Rückblick

Donnerstag, 29. September 2016, 2:55 Uhr – ein schrilles Klingeln beendet meine viel zu kurze Nacht. Fünfeinhalb Stunden, einen Flug, drei Bahn- und eine Busfahrt später stehe ich in der Zentrale von sipgate in Düsseldorf. Es herrscht schon geschäftiges Treiben und man sieht, dass das Organisationsteam alles gut im Griff hat. Da die Anmeldung noch nicht geöffnet ist, kann man schon einmal den ersten Smalltalk mit den Jungs von Mittwald führen. Dann gibt es erst einmal Kaffee und ein Frühstück in dem super-tollen Restaurant der sipgate,

Nach und nach kommen die Teilnehmer an. Am Ende sind es knapp 90, so dass die Location gut gefüllt ist. Pünktlich um 10 Uhr startet Jan, Barcamp-Organisator und -Moderator, mit erklärenden Worten zum Format und startet eine Vorstellungsrunde: Name, Firma, 3 Stichworte! Mehr braucht es nicht, um einen Überblick zu bekommen: viele Agenturen – große und kleine; kaum Technikspezialisten. Und dann geht es auch schon in die Planung der Sessions. Immerhin stehen pro Tag 30 Slots zur Verfügung, die mit Inhalt gefüllt werden wollen und da wir hier ja auch einem Barcamp sind, werde die Sessions immer erst am Tag selber festgelegt. Ich biete eine Diskussion zu „Typo3 vs. WordPress“ und einen Workshop „Einstieg in vtiger CRM“ an. Die Diskussion wird für den zweiten Slot terminiert. vtiger scheint keinen zu interessieren 😉 Und dann geht es los: #DasAgenturCamp #Düsseldorf – mein Rückblick weiterlesen

Projekt Euler: Level 2 erreicht – 50 Probleme gelöst

Neben dem Wandern und den Arbeiten an meinem Wiki-Tooltip-Plugin blieb in den letzten Monaten noch etwas Zeit, um das eine oder andere Problem vom Projekt Euler zu lösen. Oft waren dabei die eigentlichen Lösungen der Probleme einfacher zu finden, als die Dokumentation hier in meinem Blog zu erstellen 😉

Nun ist aber Level 2 erreicht und es gab einen Award für das Lösen von 50 aufeinander folgenden Problemen! Seit dem Erreichen von Level 1, gab es die gewohnte, bunte Mischung aus Primzahlen, pandigitalen Zahlen, Fakultäten, Potenzen und sehr großen Zahlen. Eben allem, was dem Mathe-Knobler eine Freude bereitet 🙂

Alle Lösungen habe ich mit meinem kleinen Framework in Java programmiert und auf GitHub zum freien Verfügung gestellt! Auf geht’s zu den nächsten 25 Problemen bis Level 3…

Projekt Euler: 25 der 50 leichtesten Probleme gelöst

Durch meine Idee zum Wiki Tooltip Plugin und die Ferienzeit sind die Fortschritte bei der Lösung von Projekt-Euler-Problemen etwas ins Stocken geraten. Immerhin hat mich die Arbeit mit GitHub dazu inspiriert, auch die Entwicklung meiner Lösungen dort zu versionieren.

Kurz nachdem ich das erste Level geschafft hatte (25 Probleme waren zu lösen), gab es nun einen weiteren Award: Easy Prey heißt die Nummer 51, die verliehen wird, wenn man 25 der 50  leichtesten Probleme gelöst hat. Das Paket mit allen Lösungen steht als Release 2.6.0 zum Download bereit!

Wie immer habe ich auch die neueste Lösung dokumentiert. Mal schauen, ob ich jetzt wieder ein wenig mehr Fahrt aufnehmen kann 😉

Projekt Euler: Level 1 – die Reise beginnt

Geschafft! Die ersten 25 Probleme des Projekt Euler habe ich gelöst UND auch dokumentiert 🙂 Damit ist das erste Level erreicht und auch ein weiterer Badge „The Journey Begins“ wurde frei geschaltet. Die Mischung der Themen war recht bunt. Von einfachen Such- und Sortieraufgaben über Primzahlen und -faktoren bis hin zu Fibonacci- und Collatz-Reihen war alles dabei. Und auch wenn ich die Lösung nicht immer aus dem Ärmel schütteln konnte, so bin ich meinen Ziel treu geblieben und habe ein Problem nach dem anderen gelöst. Lediglich Problem 67 tanzt aus der Reihe, da es sich sehr leicht auf Basis von Problem 18 realisieren ließ.

Die Entscheidung, von Anfang alles auf einem eigenen kleinen Java-Framework aufzusetzen, hat sich in jedem Fall gelohnt. Einzelne Probleme können gegenseitig Teile wiederverwenden und die zentralisierte Zeitmessung und Ausgabe ist mehr als hilfreich. Bisher sind immerhin drei Pakete, ein Interface und 32 Klassen entstanden! Alles zusammen habe ich in einem Klassendiagramm dargestellt:

Klassendiagramm für Projekt Euler – Problem 1 bis 24 und 67

Ich freue mich, wenn meine Lösungen den einen oder anderen inspirieren können und bin wirklich gespannt, was das Projekt noch zu bieten hat 🙂

#wpdm – WP Meetup Potsdam 05/15

Bereits morgen Abend trifft sich die Potsdamer WordPress Community zum monatlichen Stammtisch! Dieses Mal bringen sich Marianna und Hendrik inhaltlich ein. Die Mischung aus „Content-Blogging“ und „XML-APC Schnittstelle“ wird in jedem Fall spannend. Vom allgemeinen Netzwerken mal abgesehen 😉

Los geht’s wie immer um 19 Uhr im Daily Coffee. Zur Anmeldung – ebenfalls wie immer – einfach ein Kommentar auf der Webseite oder bei meetup.com hinterlassen! Wir sehen uns 😎

Projekt Euler: Etwas für alle, die Mathematik & Informatik lieben und noch nicht genug Probleme haben ;)

Als ein neuer Kollege vor ein paar Jahren im Vorstellungsgespräch das „Projekt Euler“ als eines seiner Hobbies angab, sah man nur Fragezeichen auf der Stirn aller Anwesenden – einschließlich mir. Es wurde aber schnell klar, dass sich hier ein paar hervorragende Herausforderungen für unsere MaTSE-Azubis finden lassen. Mittlerweile sind die gestellten Aufgaben ein Quasi-Standard für Praktikanten, die zeigen wollen, wie es um ihr logisches Denkvermögen steht.

Nachdem in der letzten Woche bei VCAT ein recht junger Mensch die ersten Schritte in der Programmierung mit C wagte und dies – natürlich – gleich einmal an den ersten Aufgaben des Projektes ausprobierte, konnte ich nicht mehr an mir halten. Ich musste mich einfach selbst auf der Projektwebseite anmelden!

Mittlerweile umfasst das Projekt mehr als 500 Aufgaben, die als „Problem“ bezeichnet werden. Allesamt sind aus den Bereichen Mathematik und Informatik, und können in den meisten Fällen nur durch den Einsatz einer Programmiersprache gelöst werden. Das Projekt beschreibt sich selbst so:

„Project Euler exists to encourage, challenge, and develop the skills and enjoyment of anyone with an interest in the fascinating world of mathematics.“

Ich habe mich entschieden, die Programme in Java zu schreiben und habe dafür gleich einmal ein kleines Setup an Klassen gebastelt, die mir ein paar Helfer bieten und z.B. die Zeitmessung für die Lösung eines Problemes übernehmen.

Die ersten zehn Probleme habe ich nun schon gelöst und damit immerhin die ersten beiden Badges „Baby Steps“ (Löse 3 Probleme) und „Decathlete“ (Löse 10 aufeinander folgende Probleme) erreicht! 🙂 Wenn auch ihr Spaß an Fragen habt, wie

solltet ihr hier unbedingt mitmachen. Gern gebe ich euch meinen „Freundschaftsschlüssel“, so dass wir immer sehen, wo jeder so steht. Meinen aktuellen Stand seht ihr nun immer oben rechts hier im Blog…

#wpdm – WP Mettup Potsdam 01/14

Am kommenden Dienstag trifft sich der WordPress-Stammtisch Potsdam zum Jahresauftakt. Als bisher einziger Themenvorschlag steht „Multilingual WordPress re-visited“ zur Auswahl.

Los geht es wie immer um 18:30 Uhr im Daily Coffee am Nauener Tor. Ich werde leider nicht dabei sein, aber Geburtstag feiern ist ja guter Grund 😉

#wpcb13 – WP Camp 2013 Berlin

Heute in genau 2 Wochen ist es so weit: Nach der Premiere im letzten Jahr findet auch in diesem November ein WP Camp in Berlin statt! Mittlerweile haben sich über 300 Teilnehmer angemeldet, um in über 24 Sessions verschiedenste Themen rund um das beliebte Blogsystem WordPress zu besprechen.

Nachdem ich im letzten Jahr als Besucher schon ziemlich begeistert war, habe ich dieses Mal die Jungs vom Potsdamer WordPress Stammtisch etwas bei der Organisation unterstützt. Außerdem ist VCAT als Premium-Sponsor mit dabei, und ich halte zusammen mit meinen Azubis eine eigene Session zum Thema „Plugin-Entwicklung mit eigenen Datenbank-Tabellen, Backend-Widgets und Query-Filtern„. Aber bis dahin gibt es noch Vieles zu tun, zu mal wir in diesem Rahmen das neue Lernformat VCAT EDULABS präsentieren wollen 🙂

Ich freue mich auf einen spannenden und ereignisreichen Tag in der Beuth Hochschule mit einer Menge neuer Einblicke und Ideen!

p.s.: Wie man oben rechts neben der Navi sehen kann, haben Robert und Bernhard für die Teilnehmer des Camps einen Webring aufgebaut, welcher per Plugin über alle eingetragenen Blogs wächst. Ein echt cooles Gimmick, finde ich 😎

#wpdm – WP Meetup Potsdam 09/13

…und nun noch schnell den Hinweis auf unseren morgen stattfindenden WordPress-Potsdam-September-Stammtisch da gelassen:  Wie immer geht es ab 18:30 im Daily Coffee am Nauener Tor los und wie es aussieht, wird es im fachlichen Bereich wohl um „WooCommerce: das beliebte Shop-Plugin im Überblick“ gehen…

#wpdm – WP Meetup Potsdam 08/13

…und nun noch schnell den Hinweis auf unseren morgen stattfindenden WordPress-Potsdam-August-Stammtisch da gelassen, bevor ich morgen wieder von einem Termin in den nächsten kippe 😉 Wie immer geht es ab 18:30 im Daily Coffee am Nauener Tor los…