Schlagwort-Archive: frankfurt

Irland ist eine Reise wert! – Part 2

In der letzten Woche ging es für einen so genannten vorbereitenden Besuch nach Galway, Irland! Unsere Partner von Translex Language Services hatten eingeladen, um weitere gemeinsame EU-Projekte zu besprechen. Und da zzt. ja eh nicht viel zu tun (ich hoffe, die Ironie ist angekommen ;-)) und die Zeit bis zu den nächsten Abgabeterminen für Projektanträge nicht mehr weit ist, mussten wir uns noch vor dem vierten Advent treffen. Gesagt – getan! Die Herausforderung bestand nur darin, dass pro Tag nur zwei Direktflüge Berlin in Richtung Dublin verlassen 🙁 Also hieß es am Mittwoch über Zürich hin und am Freitag über Frankfurt zurück…

Für alle, die meine Rückreise nicht live per Foursquare und Facebook mitverfolgt haben, hier eine kurze Zusammenfassung:
Bis Dublin lief alles super. Im Landeanflug auf Frankfurt erfahren wir, dass wir – wegen unserer 15 minütigen Verspätung – umgebucht wurden, was eine Übernachtung bedeuten würde! Außerdem lerne ich, dass Irland nicht zum Schengener Abkommen gehört, was 1. eine Außenposition, sprich Bustransfer zum Terminal, und 2. Passkontrolle plus zusätzlicher Gepäckkontrolle für den Weiterflug nach Berlin bedeutet! Wir (eine Gruppe von ca. 5 Leuten) entscheiden uns trotz der Umbuchansage einen „kleinen“ Sprint von gefühlten 3km hinzulegen, um total verschwitz am Schalter zu erfahren, dass unser Flug 30 Minuten Verspätung hat und wenn de facto 50 Minuten später starten konnten. Und damit es zum Schluss nicht langweilig wird, finde ich pünktlich um Mitternacht (also 12 Stunden nach Abreise) mein Auto total zugeschneit im Berliner Norden wieder…

Aber alles in allem hat es sich doch gelohnt! Die Arbeit war erfolgreich und Irland mal wieder eine Reise wert. Ich habe mal ein paar Handyfotos in meinem neuen Account bei flickr eingestellt:

USV Herren Basketball am Wochenende

An diesem Wochenende stehen wieder drei Spiel der Herren des USV Potsdam Basketball an!

Bereits am Samstag geht es für die Herren 1 in der 2. Regionalliga Ost darum, den ersten Sieg der laufenden Saison einzufahren. Dies wird gegen den gastgebenden BG Zehlendorf nicht einfach, die mit drei Siegen aus ihren ersten fünf Spielen auf Platz 4 der Tabelle stehen. Aber wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt 😉

Am Sonntag laufe ich dann mit der Herren 3 zum zweiten Heimturnier der aktuellen Landesligasaison in der Unisporthalle Golm auf! Es geht gegen die altbekannten Gegner aus Strausberg und Frankfurt, wobei es gegen die Oderstädter bereits im Rückspiel um den direkten Vergleich geht. Nach dem deutlichen 21-Punkte-Sieg vor gut einem Monat sind wir guter Dinge auch am Sonntag wieder zwei Punkte zu holen 😎

Samstag gucken – Sonntag zocken

Am kommenden Wochenende stehen wieder fünf Spiele verschiedener Herrenteams des USV Potsdam Basketball an!

Bereits morgen begrüßen die Herren 1 das Team von Future Basketball Berlin zum ersten Heimspiel der laufenden Saison in der Unisporthalle Golm! Nach dem verpatzten Saisonstart in der letzten Woche ist ein Sieg nur allzu wünschenswert, um schon früh in der Saison einen kleinen Abstand zum Tabellenende herauszuspielen. Die offizielle, ausführliche Ankündigung zum Spiel gibt es wie immer direkt auf der Seite des USV…

Am Sonntag stehen dann die nächsten Spiele in der Landesliga des Brandenburgischen Basketball-Verbandes an! Hier spielen die Herren 2 des USV auswärts in Königs Wusterhausen gegen die Regionalligareserve des Gastgebers und den Aufsteiger der letzten Saison auf Strausberg.

Zeitgleich treten die Herren 3 ihr Auswärtsturnier in Falkensee an, um gegen den Gastgeber und die Herren aus Frankfurt die ersten Punkte der Saison zu erspielen. Dies wird sicher nicht einfachen, da unser ohnehin schon viel zu kleiner Kader auch noch gänzlich auf Thomas Raupach (Urlaub) und mich im zweiten Spiel verzichten muss 🙁 Immerhin werden wir von Frank Zander und Sascha Prentzel unterstützt…

4 Teams – 56 Spiele

In weniger als drei Wochen beginnt schon wieder die neue Saison des Brandenburgischen Basketball-Verbandes. In diesem Jahr starten – wie auch schon 2010 – vier Herren-Teams für den USV Potsdam Basketball, um in 56 regulären Spielen und weiteren Finalrunden um drei Meisterschaften zu kämpfen.

Das Flagschiff des Vereins, die Herren I, haben in der letzten Saison endlich den lang ersehnten Meistertitel in der Oberliga geholt und starten nun in der 2. Regionalliga Ost, wo es gegen 8 Berliner Teams, mit Halle, dem einzigen Vertreter aus Sachsen-Anhalt, sowie der Brandenburger Konkurrenz aus Stahnsdorf und Königs Wusterhausen geht. Über das Team ist noch nicht viel bekannt, aber mit dem neuen Head-Coach Alexander Burkhard geht es hoffentlich um mehr, als nur den Kampf gegen den Abstieg! Die räumliche Nähe der meisten Gegner verspricht auf jeden Fall die Chance auf jede Menge sehenswerten überregionalen Basketball…

In der Landesliga Brandenburg treffen in dieser Saison gleich zwei Teams des USV auf einander! Sowohl die Herren II als auch die Herren III versuchen im ersten Schritt die ersten 4 Plätze zu erreichen, um sich so für das Final-4-Turnier um die Meisterschaft zu qualifizieren. Dies sollte allerdings nicht all zu schwierig sein, da die Liga mit insgesamt sieben Teams recht schwach besetzt ist und die Konkurrenz aus Frankfurt, Falkensee, Strausberg, Königs Wusterhausen und Eisenhüttenstadt nicht unbekannt ist. Beide Teams werden wohl mit ähnlichen Formationen wie in der letzten Saison auflaufen, so dass das vereinsinterne Duell wieder einmal Jung gegen Alt heißen wird…

Zum guten Schluss sind auch wieder die Herren 4 am Start, um in der Bezirksliga zu zocken! Die mit 14 Teams am besten besetzte Liga ist wieder in zwei Gruppen unterteilt und der USV spielt in der Hauptrunde-West gegen die altbekannten Mannschaften aus Brandenburg, Potsdam, Rathenow, Mahlow, Ludwigsfelde und Eichwalde. Hier sollte das Erreichen einer der ersten drei Plätze möglich sein, um so die Zwischerunde und evtl. die Final-4 zu bestreiten…

Wie auch schon in den letzten beiden Jahren habe ich alle Spiele der Herren-Teams für den Import in die gängigen Kalender(-programme) zusammen gefasst! Ihr könnt euch hier ein ZIP-Paket herunterladen, in dem folgende Formate enthalten sind:

  • XLS – die zu Grunde liegende Tabelle
  • CSV – eine semikolon-getrennte Text-Version
  • TXT – eine tabulator-getrennte Text-Version
  • ICS – eine Kalender-Datei für den Import in Outlook, Google Calendar, u.v.m.

Wenn euch irgendetwas fehlt, kommentiert hier einfach! Vorab wieder einmal ein dickes SORRY an die Jugend, aber mit euch sind es einfach zu viele Spiele…

… und los! Saisonstart für 2 USV-Herren-Teams

Bereits am kommenden Samstag beginnt für zwei der vier Herrenteams des USV Potsdam Basketball die neue Saison im Brandenburgischen Basketballverband!

Die Herren 3 starten dabei zu Hause im Pokal gegen die Ligakonkurrenten aus Königs Wusterhausen und Fürstenwalde. Tipp-Off ist hier um 10:00 Uhr in der Sporthalle des OSZ I. Nach nur drei Trainingseinheiten ist das Team heiß auf zwei deutliche Siege!

Zeitgleich geht es für die 2. Herren in der Landesliga ins erste Turnier der Saison. Dazu steht die Reise nach Frankfurt an, um zu erst gegen den Gastgeber und direkt im Anschluss gegen Rathenow, um die ersten Punkte zu kämpfen. Dabei sieht sich das stark verjüngte Team des USV gleich zwei dicken Brocken gegenüber, handelt es sich doch bei Frankfurt um den Absteiger der letztjährigen Oberliga und bei Rathenow um den Vizemeister der vergangenen Landesligasaison.

Am Sonntag haben dann auch noch die Jungs von der U18 ihren Saisonauftakt vor heimischer Kulisse in Golm. Hier geht es ab 10:00 Uhr gegen die Teams aus Rathenow und Königs Wusterhausen

USV Herren 3 in der Final 4

Am kommenden Sonntag finden zum Abschluss der diesjährigen Saison der Bezirksliga des Brandenburgischen-Basketball Verbandes die Final 4 statt. Neben der 3. Herren des USV Potsdam Basketball haben sich auch die Teams aus Strausberg, Frankfurt und Cottbus qualifiziert.

Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr in der Universitätssporthalle in Golm mit dem Spiel des Ersten der Hauptrunde Nord gegen den 2. der Hauptrunde Süd – also Strausberg gegen Cottbus. Ein durchaus spannendes Spiel, da Strausberg in dieser Saison bisher nur eine Niederlage (gegen den USV ;-)) einstecken musst und Cottbus im letzten Spiel der Finalrunde mit der Herren 4 des USV überraschend einen der TOP-Favoriten aus dem Wettbewerb nahm.

Anschließend spielen um 12:00 Uhr Frankfurt und der USV um den Einzug ins Finale. Hier wird Potsdam alles geben, einen Sieg einzufahren, denn immerhin steht die Verteidigung der Meisterschaft auf dem Spiel. Auch hier kann ein spannendes Spiel erwartet werden. Zwar können beide Teams – selbst bei Erreichen des Finales – nicht aufsteigen, da bereits andere Teams des Vereins in der Landesliga vertreten sind, aber dennoch wird der Wille und das spielerische Potential auf beiden Seiten sehr groß sein.

Um 14:00 findet dann das Spiel der beiden Verlieren um den 3. Platz statt. Abschließend wird um 16:00 Uhr der Sprungball zum Final geworfen. Ein langer Basketball-Sonntag steht also an, der auf jeden Fall spannende Spiele erwarten lässt. Wir freuen uns auf viele Zuschauer, damit auch eine Final-würdige Atmosphäre aufkommt. Ich glaube, es soll auch Sonntag regnen 😉

Finalrunde mit 2 USV-Teams

Zum Abschluss einer Saison der Bezirksliga des Brandenburgischen Basketball-Verbandes (BBV) steht in jeder Staffel (in diesem Jahr Nord und Süd) die Finalrunde an! Hier spielen die Teams auf den Plätzen 1 bis 3 die beiden Besten aus, die dann wiederum in einem Final-4-Turnier um die Meisterschaft antreten. Die Finalrunde wird in je einem 3er-Turnier bei dem Tabellenführer gespielt.

In diesem Jahr haben es zum ersten Mal gleich 2 Teams des USV Potsdam Basketball in die Finalrunde ihrer Staffel geschafft. Und so spielen morgen um 13:00 und 15:00 Uhr die dritte Herren in Strausberg um die Teilnahme in der Final-4. Besondere Motivation schafft dabei der Fakt, dass 2 Siege in den beiden Spielen gegen Falkensee und den Gastgeber das Heimrecht im Finale bedeuten!

Bereits um 10:00 Uhr startet die Finalrunde der Hauptgruppe-Süd in der Unihalle in Golm. Hier haben die Herren 4 des USV sogar Heimrecht, da sie die reguläre Saison ohne Niederlage auf dem 1. Platz beendet haben! Als Gegner werden die Teams aus Frankfurt und Cottbus erwartet.

Nach einer viel zu kurzen Nacht (die Uhren werden vorgestellt!!!) heißt es also doppelt Daumendrücken und Anfeuern, damit im April im besten Falle eine Final-4 in Potsdam mit 2 USV Mannschaften starten kann!!!

2 Tage – 3 Team – 5 Spiele

Am kommenden Wochenende spielen 3 Herren-Teams des USV Potsdam Basketball in allen 3 Landesklassen um Punkte in der Meisterschaft. Los geht es am Samstag mit dem ersten Heimturnier der Herren II im OSZ1. Um 10:00 und 14:00 Uhr geht es gegen die Ligakonkurrenten aus Ludwigsfelde und Cottbus. Unbestrittenes Ziel der Coaches: 2 Siege = 4 Punkte!

Am Samstagabend lädt dann die 1. Herren zum 3. Heimspiel der aktuellen Oberligasaison ebenfalls ins OSZ ein. Gast ist die erste Mannschaft der Herren aus Brandenburg, die leider in der vergangenen Saison die Regionalliga nach nur einem Jahr verlassen mussten. Es kann also spannend werden!

Am Sonntag findet dann noch das 2. Saisonturnier für die Herren IV in Mahlow statt. Um 12:00 und 14:00 Uhr geht es gegen den Gastgeber und die 2. Herren aus Frankfurt. Vor allem das 2. Spiel kann spannend werden: nach dem Rückzug der ersten Mannschaft aus der Oberliga wird das gegnerische Team sicherlich sehr gut bestückt sein…