Schlagwort-Archive: falkensee

Samstag gucken – Sonntag zocken

Am kommenden Wochenende stehen wieder fünf Spiele verschiedener Herrenteams des USV Potsdam Basketball an!

Bereits morgen begrüßen die Herren 1 das Team von Future Basketball Berlin zum ersten Heimspiel der laufenden Saison in der Unisporthalle Golm! Nach dem verpatzten Saisonstart in der letzten Woche ist ein Sieg nur allzu wünschenswert, um schon früh in der Saison einen kleinen Abstand zum Tabellenende herauszuspielen. Die offizielle, ausführliche Ankündigung zum Spiel gibt es wie immer direkt auf der Seite des USV…

Am Sonntag stehen dann die nächsten Spiele in der Landesliga des Brandenburgischen Basketball-Verbandes an! Hier spielen die Herren 2 des USV auswärts in Königs Wusterhausen gegen die Regionalligareserve des Gastgebers und den Aufsteiger der letzten Saison auf Strausberg.

Zeitgleich treten die Herren 3 ihr Auswärtsturnier in Falkensee an, um gegen den Gastgeber und die Herren aus Frankfurt die ersten Punkte der Saison zu erspielen. Dies wird sicher nicht einfachen, da unser ohnehin schon viel zu kleiner Kader auch noch gänzlich auf Thomas Raupach (Urlaub) und mich im zweiten Spiel verzichten muss 🙁 Immerhin werden wir von Frank Zander und Sascha Prentzel unterstützt…

4 Teams – 56 Spiele

In weniger als drei Wochen beginnt schon wieder die neue Saison des Brandenburgischen Basketball-Verbandes. In diesem Jahr starten – wie auch schon 2010 – vier Herren-Teams für den USV Potsdam Basketball, um in 56 regulären Spielen und weiteren Finalrunden um drei Meisterschaften zu kämpfen.

Das Flagschiff des Vereins, die Herren I, haben in der letzten Saison endlich den lang ersehnten Meistertitel in der Oberliga geholt und starten nun in der 2. Regionalliga Ost, wo es gegen 8 Berliner Teams, mit Halle, dem einzigen Vertreter aus Sachsen-Anhalt, sowie der Brandenburger Konkurrenz aus Stahnsdorf und Königs Wusterhausen geht. Über das Team ist noch nicht viel bekannt, aber mit dem neuen Head-Coach Alexander Burkhard geht es hoffentlich um mehr, als nur den Kampf gegen den Abstieg! Die räumliche Nähe der meisten Gegner verspricht auf jeden Fall die Chance auf jede Menge sehenswerten überregionalen Basketball…

In der Landesliga Brandenburg treffen in dieser Saison gleich zwei Teams des USV auf einander! Sowohl die Herren II als auch die Herren III versuchen im ersten Schritt die ersten 4 Plätze zu erreichen, um sich so für das Final-4-Turnier um die Meisterschaft zu qualifizieren. Dies sollte allerdings nicht all zu schwierig sein, da die Liga mit insgesamt sieben Teams recht schwach besetzt ist und die Konkurrenz aus Frankfurt, Falkensee, Strausberg, Königs Wusterhausen und Eisenhüttenstadt nicht unbekannt ist. Beide Teams werden wohl mit ähnlichen Formationen wie in der letzten Saison auflaufen, so dass das vereinsinterne Duell wieder einmal Jung gegen Alt heißen wird…

Zum guten Schluss sind auch wieder die Herren 4 am Start, um in der Bezirksliga zu zocken! Die mit 14 Teams am besten besetzte Liga ist wieder in zwei Gruppen unterteilt und der USV spielt in der Hauptrunde-West gegen die altbekannten Mannschaften aus Brandenburg, Potsdam, Rathenow, Mahlow, Ludwigsfelde und Eichwalde. Hier sollte das Erreichen einer der ersten drei Plätze möglich sein, um so die Zwischerunde und evtl. die Final-4 zu bestreiten…

Wie auch schon in den letzten beiden Jahren habe ich alle Spiele der Herren-Teams für den Import in die gängigen Kalender(-programme) zusammen gefasst! Ihr könnt euch hier ein ZIP-Paket herunterladen, in dem folgende Formate enthalten sind:

  • XLS – die zu Grunde liegende Tabelle
  • CSV – eine semikolon-getrennte Text-Version
  • TXT – eine tabulator-getrennte Text-Version
  • ICS – eine Kalender-Datei für den Import in Outlook, Google Calendar, u.v.m.

Wenn euch irgendetwas fehlt, kommentiert hier einfach! Vorab wieder einmal ein dickes SORRY an die Jugend, aber mit euch sind es einfach zu viele Spiele…

Finalrunde mit 2 USV-Teams

Zum Abschluss einer Saison der Bezirksliga des Brandenburgischen Basketball-Verbandes (BBV) steht in jeder Staffel (in diesem Jahr Nord und Süd) die Finalrunde an! Hier spielen die Teams auf den Plätzen 1 bis 3 die beiden Besten aus, die dann wiederum in einem Final-4-Turnier um die Meisterschaft antreten. Die Finalrunde wird in je einem 3er-Turnier bei dem Tabellenführer gespielt.

In diesem Jahr haben es zum ersten Mal gleich 2 Teams des USV Potsdam Basketball in die Finalrunde ihrer Staffel geschafft. Und so spielen morgen um 13:00 und 15:00 Uhr die dritte Herren in Strausberg um die Teilnahme in der Final-4. Besondere Motivation schafft dabei der Fakt, dass 2 Siege in den beiden Spielen gegen Falkensee und den Gastgeber das Heimrecht im Finale bedeuten!

Bereits um 10:00 Uhr startet die Finalrunde der Hauptgruppe-Süd in der Unihalle in Golm. Hier haben die Herren 4 des USV sogar Heimrecht, da sie die reguläre Saison ohne Niederlage auf dem 1. Platz beendet haben! Als Gegner werden die Teams aus Frankfurt und Cottbus erwartet.

Nach einer viel zu kurzen Nacht (die Uhren werden vorgestellt!!!) heißt es also doppelt Daumendrücken und Anfeuern, damit im April im besten Falle eine Final-4 in Potsdam mit 2 USV Mannschaften starten kann!!!

Jahresauftakt für 3 USV-Baskeball-Herren-Teams

Am kommenden Wochenenden eröffnen gleich drei Herren-Teams des USV Potsdam Basketball das neue Jahr! Den Auftakt geben die 3. Herren bei einem Heimturnier gegen die Mannschaften aus Falkensee und Schwanebeck. Im Anschluss spielen die Herren 1 ebenfalls zu Hause gegen den aktuellen Erstplazierten aus Königs Wusterhausen! Da das Hinspiel verloren wurde, ist der USV sicher auf eine Revanche aus.
Am Sonntag sind die Herren 2 dann zum Auswärtsturnier nach Ludwigsfelde eingeladen. Es geht gegen den Gastgeber und der zweite Garde aus Cottbus um wichtige, aber sicherlich nicht leicht zu verdienende Punkte!

Once Again: 2 Tage – 3 Teams – 5 Spiele

Wie auch schon beim letzten Mal gab es auch wieder 3 Heimspiele zu besuchen: Am Samstagabend luden die erste Herren des USV Potsdam Basketball zum Heimspiel in die Uni-Halle nach Golm ein! Gegen die dritte Mannschaft aus Stahnsdorf ging es im Lokalderby wie immer nicht nur wichtige Punkte im Kampf in der Meisterschaft. Leider musste sich der USV in einem schnellen und sehr sehenswerten Spiel mit 75:82 geschlagen geben 🙁
Bereits am Vormittag hatten die 3. Herren ihr Gastspiel beim Liga-Debütanten in Falkensee, gegen den auch gewonnen werden konnte. Gegen den zweiten Gegner des Tages Schwanebeck lief es dann nicht so gut und wir verloren mit 9 Punkten. Einen Bericht zu beiden Spielen gibt es auf auf der USV-Seite
Am Sonntag luden die Herren 4 dann zu ihrem ersten Heimturnier in dieser Saison. Gegen den ersten Gast aus Lauchhammer gelang ein deutlicher 50 Punkte Sieg (107:57), dem man am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr nur seinen Respekt, nicht aber seinen Besuch zollen kann 😉 Das dritte Spiel des Tages sollte deutlich interessanter werden: es ging gegen den direkten, bisher ebenfalls ungeschlagenen Konkurrenten um Platz 1 aus Cottbus. So führte Cottbus auch lange, musste sich aber schließlich doch mit 63:58 geschlagen geben! Weiter so Jungs…