Schlagwort-Archive: brandenburg

Drei auf einen Streich

In der vergangenen Woche wurde ich das Gefühl nicht los, dass alle vor der Fußball-WM noch schnell ihre alljährlichen Veranstaltungen abhalten wollten. So fanden allein in der Messe Berlin gleich drei Events parallel statt – mit durchaus sehr unterschiedlichen Resonanzen! Außerdem gab es am Mittwoch und Donnerstag noch die Business to Dialog in der Metropolishalle in Potsdam-Babelsberg. In einer allgemein ereignisreichen Woche konnte ich dann auch drei Stunden zwischen 2 Terminen für einen Besuch in Berlin freihalten und möchte hier einfach mal meine Eindrücke wiedergeben:

Der LinuxTag 2010 begrüßte mich gleich in den ersten beiden Hallen nach dem Eingang mit einer unerwartet hohen Dichte an Ausstellern und Besuchern. Da ich nicht viel Zeit hatte und deshalb diesen Bereich recht zügig durchlief, konnte ich nur den einen oder anderen bekannten Vertreter der Branche wahrnehmen. Auf mich wirkte die Veranstaltung doch recht erfolgreich, auch wenn ich nicht weiß, wie sie an den anderen Tagen besucht wurde. Vielleicht kann ja einer der geneigten Leser einen entsprechenden Kommentar hinterlassen!

In der nachfolgenden Halle fand dann die IT Profits statt. Als ich die Halle betrat, war ich erst einmal von dem ungewohnt vielen Platz etwas überrascht. Es waren gefühlt 10-20 Stände unterschiedlicher IT-Firmen in einem großen Kreis an den Außenwänden der Halle aufgebaut, die zusammen mit dem großen Lounge-Bereich in der Mitte ein durchaus ansprechendes Flair erzeugten. Das war es dann aber auch schon mit den positiven Worten – leider! Denn auch der sechste Versuch eine Berlin / Brandenburger IT-Messe auf die Beine zu stellen, scheint in meinen Augen gescheitert zu sein:

  • Das Verhältnis von Ausstellern zu Besuchern war kaum höher als 1:5 (jedenfalls an diesem – zugegebener Maßen viel zu warmen – Donnerstagnachmittag).
  • Alle Aussteller waren bereits bekannt und so gab es (fast) nichts Neues und für ein Gespräch im bekannten Netzwerk brauche ich keine Messe.
  • Die durchaus interessanten Vorträge fanden wir nicht in einem gesonderten Raum statt, sondern wurden in einer Ecke am Ausgang der Halle abgehalten, so dass der Redner immer arg gegen die Geräuschkulisse der Halle ankämpfen musste.

Es zeigt sich, dass trotz aller Bemühungen von Organisator Sinan Arslan keine kritische Masse für solch ein Event zusammen kommen will. Da bleibt einzig die spannende Frage: Was kann man da machen?

Nach einer weiteren Halle und einem kurzen Gang über die Außenflächen gelangte ich in das Marshall-Haus, wo zum ersten Mal das eintägige LOMBB (Lokales Online Marketing Berlin Brandenburg) stattfand! Die Location war absolut attraktiv: eine mit viel Glas, weichen Formen und einer Art Galerie gestaltete Halle direkt am Sommergarten. Aber auch hier konnte das Flair nicht über den mangelnden Inhalt hinweg täuschen, denn hier waren gerade einmal 7 bis 12 Aussteller zu besuchen! Besser war allerdings die Organisation der Vorträge, die in einem separaten Raum mit deutlich angenehmeren Temperaturen und Akustik aufwarten konnte. So nahm ich nach interessanten Gesprächen an den Stände der Urban Media GmbH und des Radiohaus Berlin noch an dem Vortrag von Markus Hartlieb teil, der mit einigen interessanten Informationen zum verbesserten Einsatz von XING im Online Marketing sprach!

Mein Fazit: Das LOMBB hat einen guten Start hin gelegt und muss nun zeigen, ob das Thema genügend Entwicklungspotenzial hat. Im Gegensatz dazu muss sich die IT Profits etwas einfallen lassen, um nicht ins Lächerliche abzurutschen. Ich drücke ihr dafür die Daumen! Und vielleicht kann man sich vom LinuxTag was abschauen?

All-Star Game 2010 – Brandenburg vs. Sachsen in Cottbus

Das diesjährige 6. All-Star Game im Brandenburger Basketball wird die 2. Auflage des Vergleichs zwischen Sachsen und Brandenburg sein! Nach dem 99:91 Sieg der Sachsen im vergangenen Jahr steht nun also die Revanche an. Ausführliche Infos zum Event, die Eintrittskarten und natürlich auch das Voting der Spieler gibt es auf der offiziellen Seite…

BBV Playoffs 2010

Die Hauptrunde der Oberliga des Brandenburgischen Basketball-Verbands ist geschafft und nun stehen die Aufstiegsspiele auf dem Plan! Richtige Spiele gegen den Abstieg wird es leider nicht geben, da mit dem vorzeitigen Rückzug von Frankfurt bereits dieser letzte Platz vergeben ist.
Um den Aufstieg in die 2. Regionalliga spielen in diesem Jahr die Teams aus Brandenburg, Königs Wusterhausen, Potsdam und Schwedt. Wie schon im letzten Jahr habe ich einmal die Teams im direkten Vergleich gegenüber gestellt und meine eigene Prognose zum Verlauf der Playoffs abgegeben.
BBV Playoffs 2010 weiterlesen

3. Runde im BBV-Pokal – ein Double-Header für Potsdam & Bernau

Die Auslosung für die 3. Runde im Landespokal des Brandenburgischen Basketball-Verbandes steht fest: Zu den vier Gewinnern der 2. Runde – USV Potsdam III (Bezirksliga), SSV Perleberg, Lok Bernau II und USV Potsdam II (alle Landesliga) gesellen sich nun die drei Oberligisten aus Fürstenwalde, Lauchhammer und Königs Wusterhausen. Zu guter Letzt nehmen dann auch noch die Herren vom SSV Lok Bernau, dem aktuell Führenden der 1. Regionalliga Nord teil!

Das Los hat dieses Jahr kein Zusammentreffen der beiden USV-Teams entschieden. Vielmehr wird es ein Doppel-Turnier in Potsdam geben, bei dem zu erst die Herren 3 gegen den Landesligisten aus Bernau antritt. Anschließend darf sich dann die 2. USV-Garde gegen die, um drei Klassen bessere, 1. Mannschaft aus Bernau beweisen! Als Duell der Städte also, bei dem zwar Bernau die bessere Ausgangslage hat, aber die Motivation auf Potsdamer Seite um so höher ist. Schließlich bedeutet ein Sieg den Einzug in das Final-4-Turnier. Es wird also ein spannender Basketball-Sonntag-Nachmittag in Golm. See you there…

guter Samstag für USV Basketball Herren

Am letzten Samstag durften gleich 3 Herrenmannschaften des USV Potsdam Basketball auswärts um Punkte in den verschiedenen Brandenburger Ligen spielen – und alle Teams waren erfolgreich!

Schon um 10 Uhr starten die Herren 4 mit einem Auswärtsspiel in Fürstenwalde gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers. Nach dem bereits sehr deutlichen Sieg im Hinspiel machte das Team den direkten Vergleich mit einem klaren 91:70 Sieg perfekt. Hier gibt es einen kleinen Bericht im USV-Blog…

Gut 2 Stunden später standen dann die Herren 3 in Strausberg auf dem Feld, um sich für die deutliche Niederlage im Hinspiel zu revanchieren! Und trotz sehr kurzer Erwärmung (Herr Raupach musste kurz vor der Abfahrt erst noch Lotto spielen und eine Baustelle verdoppelte fast den Weg – gefühlt jedenfalls ;-)) und 2 technischen Fouls gegen mich im dritten Viertel gelang uns der Sieg. Leider reicht der 70:56 Erfolg aber nicht, um die 22-Punkte-Klatsche vom Saisonstart zu negieren 🙁 Hier mein Bericht auf der Seite des USV…

Schließlich durfte dann auch noch die erste Herren zum Auswärtsspiel nach Schwedt fahren, was bei dem Schneefall bestimmt nicht ganz so lustig war. Auch in dieser Party dominierte der Potsdamer Basketball, so dass der USV wieder an der Spitze der Oberliga steht. Den ausführlichen Bericht vom Chef persönlich gibt es natürlich auch direkt auf der Vereinsseite…

Jetzt heißt es am kommenden Samstag noch einmal Daumendrücken für das Rückspiel der Herren 1 in Brandenburg, damit zusammen mit dem Sieg der 2. Herren in der letzten Woche eine nahezu perfekte Adventszeit das Weihnachtsfest versüßt!

Schulbibliothekstag und School Forum mit VCAT & DANTEK

Innerhalb von fünf Tagen präsentieren sich die VCAT Consulting GmbH und DANTEK Bibliothekssysteme gemeinsam auf zwei Veranstaltungen in Potsdam und Berlin!
Bereits am kommenden Samstag findet in der FH Potsdam (Campus Friedrich-Ebert-Straße) der von DANTEK organisierte 2. Berlin-Brandenburgischer Schulbibliothekstag statt. Zwischen 9:00 und 16:00 Uhr können Besucher neben den Ständen der Aussteller auch acht verschiedene Workshops besuchen. Weitere Informationen gibt es bei VCAT, DANTEK und XING
Nur vier Tage später veranstaltet die ICWE GmbH die Online Educa im Hotel InterContinental Berlin, in deren Rahmen am Mittwoch das School Forum 2009 von 12:00 bis 18:00 Uhr stattfinden wird. Hier laden DANTEK und VCAT in einer gemeinsamen Projektecke zum gemeinsamen Kennenlernen des Virtuellen Bildungshauses und der (Online-)Schulbibliothek ein! Auch hier gibt es weitere Informationen bei VCAT, DANTEK und XING

Politik in der Mitte – nicht in Brandenburg

Aller Protest hat nichts genützt: SPD und Die Linke stimmen für den neuen Koalitionsvertrag! Nun bin ich ehrlich gespannt, ob das gut gehen wird. Immerhin sind schon heute 15% aus den eigenen Reihen nicht für den gemeinsamen Vertrag. Na mal schauen, wie lange sie sich vertragen 😉
Am zweifelhaftesten finde ich persönlich die Verteilung der Ministerien. Warum muss dann ausgerechnet Die Linke für die Finanzen, Justiz und Wirtschaft verantwortlich sein? Vor allem wenn so diskussionswürdige Kandidaten wie Herr Schöneburg eingesetzt werden 🙁

Politik in der Mitte – gegen Rot-Rot in Brandenburg

Auch wenn es wahrscheinlich zu spät sein wird, so sollte doch jeder, der an Demokratie und Wunder glaubt, dem Aufruf für eine Politik der Mitte im Land Brandenburg – gegen rot-rote Experimente folgen und sich mit seiner Unterschrift bekennen! Allein die Tatsache, dass die Fraktionschefin aufgrund ihrer Vergangenheit auf ein Ministeramt verzichtet, sagt mir doch alles 🙁

2 Tage – 3 Team – 5 Spiele

Am kommenden Wochenende spielen 3 Herren-Teams des USV Potsdam Basketball in allen 3 Landesklassen um Punkte in der Meisterschaft. Los geht es am Samstag mit dem ersten Heimturnier der Herren II im OSZ1. Um 10:00 und 14:00 Uhr geht es gegen die Ligakonkurrenten aus Ludwigsfelde und Cottbus. Unbestrittenes Ziel der Coaches: 2 Siege = 4 Punkte!

Am Samstagabend lädt dann die 1. Herren zum 3. Heimspiel der aktuellen Oberligasaison ebenfalls ins OSZ ein. Gast ist die erste Mannschaft der Herren aus Brandenburg, die leider in der vergangenen Saison die Regionalliga nach nur einem Jahr verlassen mussten. Es kann also spannend werden!

Am Sonntag findet dann noch das 2. Saisonturnier für die Herren IV in Mahlow statt. Um 12:00 und 14:00 Uhr geht es gegen den Gastgeber und die 2. Herren aus Frankfurt. Vor allem das 2. Spiel kann spannend werden: nach dem Rückzug der ersten Mannschaft aus der Oberliga wird das gegnerische Team sicherlich sehr gut bestückt sein…