Google App Engine – Uptime Application

Google App EngineUnter dem Slogan „Run your web apps on Google’s infrastructure.“ bietet Google die Möglichkeit eigene Applikationen auf seinen Servern laufen zu lassen. Aktuell werden Java und Phyton durch ein eigenes Software Development Kit (SDK) unterstützt. Dazu gibt es auch noch ein Plugin für Eclipse, was die Arbeit sehr erleichtert. Die Anwendungen können direkt aus dem Eclipse an Google übertragen und dort per Weboberfläche verwaltet werden. Aktuell kann man kostenlos bis zu neun Applikationen laufen lassen. Die weiteren Einschränkungen für die kostenlose Nutzung sind auch sehr locker…

Ich habe einfach mal ein kleines Servlet geschrieben, das lediglich ausgibt, wie lange es bereits läuft. Es kann unter http://uptime-nida.appspot.com/uptime direkt auf gerufen werden. Den Source Code und die Javadocs gibt es unter http://dev.nidanet.de/doc. Mal schauen schauen, was man da noch alles so machen kann…

3 Gedanken zu „Google App Engine – Uptime Application“

  1. Schade eigentlich: Jetzt wollte ich die Uptime Application etwas erweitern, so dass sie sich per Timer jede Minute selbst am Leben hält, aber das erlaubt Google nicht 🙁 So muss ich erst mal die alte Version wiederherstellen…

  2. Zum Glück hat Google über die interne Weboberfläche die Möglichkeit, die Versionen der eigenen Applikationen zu managen! So konnte ich also die erste Version wieder zum Default erklären…
    Jetzt stimmt zwar die aktuelle Dokumentation nicht mehr, aber im SVN sind beide Version getagt…

Kommentar verfassen