STA Alumni Lokalgruppentreffen Berlin 08/12

Trotz Olympiade und allgemeiner Urlaubsstimmung trifft sich am Mittwoch dieser Woche die Lokalgruppe Berlin des STA Alumni e.V. zu ihrem monatlichen Stammtisch an bekannter Stelle im Paracas II in der südlichen Friedrichstraße!  Das Event und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr wie immer bei Facebook und XING

media.connectCoffeeClub Juli 2012

An diesem Donnerstag findet das monatliche Treffen im Rahmen vom media.connectCoffeeClub statt! Ich werde nach 2 monatiger Abstinenz nun auch wieder einmal im MIZ-Babelsberg dabei sein und freue mich auf tolle Gespräche mit neuen und bekannten Menschen bei leckerem Kaffee 😛

WP Camp 2012 in Berlin

Es war bereits Ende Mai als Caspar vom diesjährigen Nichtstattfinden eines WordCamps in Berlin berichtete und den Bedarf nach einem solchen Format abgefragt hat. Und es ist nun auch schon wieder knapp einen Monat her, dass die Webseite für das WP Camp 2012 in Berlin online ist. Aber die Elternzeit und die allgemeine Informationsflut hat mich das Thema bisher irgendwie überhören lassen. Aber zum Glück gibt ja den regelmäßigen WP Meetup Potsdam und so kann ich nun doch noch auf den 13. Oktober hinweisen:

Von den 250 geplanten Plätzen ist schon fast die Hälfte besetzt! Man sollte sich also ranhalten, wenn man das Event dieses Herbstes nicht verpassen will 😉

8. WP Meetup Potsdam

…und jetzt noch schnell ein Veranstaltungshinweis für Kurzentschlossene:

Heute Abend trifft sich die „Potsdamer WordPress Szene“ zum monatlichen Stammtisch! Wie immer geht’s um 18:30 Uhr im Daily Coffee los. Heute starten wir mit einem Vortrag zum Thema „Banner/Werbung: Was gibt es zu beachten? Wo einbinden? Plugins?“. Mehr gibt’s hier…

Ordnung in der Mailbox

Wenn man täglich viele E-Mails erhält, braucht man ein System, um schnell Ordnung in die Mailbox zu bringen. Hat man dies nicht, läuft man Gefahr, dass sich eine große Menge an Nachrichten ansammelt, deren Bearbeitung zeitraubend und sehr demotivieren ist – jedenfalls stand ich bis vor einiger Zeit genau vor diesem Problem!

An einem ganz normalen Wochentag erhalte ich zwischen 75 und 150 E-Mails (allein auf meinem dienstlichen Account). Davon wird ca. ein Drittel direkt per Regel in verschiedene Ordner sortiert. Der Rest landet zeitlich geordnet im lokalen Posteingang. Dort habe ich bisher ca. fünfmal pro Tag gecheckt, ob dringende Angelegenheiten sofort bearbeitet werden müssen. Alles andere blieb liegen, bis ich irgendwann dafür Zeit hatte. Das Problem war allerdings, dass das „irgendwann“ gern weit in die Zukunft gerutscht war und sich gern weit über 500 Mails angesammelt hatten. Und mit jedem Tag wuchs die Demotivation, sich diesem – stetig wachsenden – Haufen anzunehmen.

Seit April versuche ich ein System, das Anja König in ihrem KÖNIGSBLOG vorgestellt hat: Auf Basis der GTD©-Methode werden alle eingehenden Mails

  • sofort bearbeitet,
  • in einen von drei Ordnern abgelegt oder
  • sofort gelöscht!

Nach diesem System bearbeite ich nun seit gut 10 Wochen meine E-Mails und muss sagen, dass es mir sehr geholfen hat. Der nahezu dauerhaft leere Posteingang ist sehr motivierend und die Gewissheit, dass man die wichtigen Nachrichten nicht vergessen kann, sorgt für eine entspannende Gelassenheit!

Prädikat: Extrem empfehlenswert!