Archiv der Kategorie: Reisen

Irland ist eine Reise wert! – Part 2

In der letzten Woche ging es für einen so genannten vorbereitenden Besuch nach Galway, Irland! Unsere Partner von Translex Language Services hatten eingeladen, um weitere gemeinsame EU-Projekte zu besprechen. Und da zzt. ja eh nicht viel zu tun (ich hoffe, die Ironie ist angekommen ;-)) und die Zeit bis zu den nächsten Abgabeterminen für Projektanträge nicht mehr weit ist, mussten wir uns noch vor dem vierten Advent treffen. Gesagt – getan! Die Herausforderung bestand nur darin, dass pro Tag nur zwei Direktflüge Berlin in Richtung Dublin verlassen 🙁 Also hieß es am Mittwoch über Zürich hin und am Freitag über Frankfurt zurück…

Für alle, die meine Rückreise nicht live per Foursquare und Facebook mitverfolgt haben, hier eine kurze Zusammenfassung:
Bis Dublin lief alles super. Im Landeanflug auf Frankfurt erfahren wir, dass wir – wegen unserer 15 minütigen Verspätung – umgebucht wurden, was eine Übernachtung bedeuten würde! Außerdem lerne ich, dass Irland nicht zum Schengener Abkommen gehört, was 1. eine Außenposition, sprich Bustransfer zum Terminal, und 2. Passkontrolle plus zusätzlicher Gepäckkontrolle für den Weiterflug nach Berlin bedeutet! Wir (eine Gruppe von ca. 5 Leuten) entscheiden uns trotz der Umbuchansage einen „kleinen“ Sprint von gefühlten 3km hinzulegen, um total verschwitz am Schalter zu erfahren, dass unser Flug 30 Minuten Verspätung hat und wenn de facto 50 Minuten später starten konnten. Und damit es zum Schluss nicht langweilig wird, finde ich pünktlich um Mitternacht (also 12 Stunden nach Abreise) mein Auto total zugeschneit im Berliner Norden wieder…

Aber alles in allem hat es sich doch gelohnt! Die Arbeit war erfolgreich und Irland mal wieder eine Reise wert. Ich habe mal ein paar Handyfotos in meinem neuen Account bei flickr eingestellt:

Irland ist eine Reise wert!

Durch eine Dienstreise im Rahmen des EU-Projektes PUMEC hatten wir die Gelegenheit nach Irland zu reisen! Wir sind in einem vier Tages Ritt von Berlin über Dublin nach Galway und das Ganze wieder zurück. Leider bleibt bei so einem Projektmeeting nicht viel Zeit, das Land und die Leute kennen zu lernen, aber mein Schatz konnte ein paar schöne Bilder machen:


Fazit: Die Landschaft ist echt einladend, die Menschen recht relaxt und das Wetter gar nich soooo schlimm 😉 Da müssen wir auf jeden Fall noch mal in einen längeren Urlaub hin!!!